home > - Madeleine Dietz Stga Speyer 06. Maerz 2020
NEWSLETTER KONTAKT/IMPRESSUM SITEMAP
Web
  
        BILDENDE KUNST
        AKTUELLE AUSSTELLUNGEN
        KÜNSTLERINNEN UND KÜNSTLER
         
         
        MUSEEN
        MUSEUM RITTER WALDENBUCH
        MUSEUM IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        KUNSTHALLE TÜBINGEN
        KUNSTHALLE KARLSRUHE
        KUNSTHALLE BADEN-BADEN
        STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST REUTLINGEN
        ZKM KARLSRUHE
        KUNST BEI WÜRTH
        STAATSGALERIE STUTTGART
         
        STÄDTISCHE GALERIEN
        STÄDTISCHE GALERIE KARLSRUHE
        GALERIE IM PREDIGER SCHW. GMÜND
        FRUCHTHALLE RASTATT
        STÄDTISCHE GALERIE BÖBLINGEN
        STÄDTISCHE GALERIE OSTFILDERN
        VILLA STRECCIUS LANDAU
        KUNSTMUSEUM RAVENSBURG
        STGA. BIETIGHEIM-BISSINGEN
         
        PRIVATE UND GEMEINNÜTZIGE KUNSTINSTITUTIONENN
        GALERIE ARTLANTIS STUTTGART
        GEDOK KARLSRUHE
        KUNST BEI LHM
        Rheinland-Pfalz
        KUNSTVREIN VILLA STRECCIUS e.V.
        SÜDPFÄLZISCHE KUNSTGILDE e.V.
 
       KULTURREDAKTION
        KünstlerInnen-Porträts
       Harald Schwiers
       Prof. Uli Rothfuss
       Jürgen Linde und Dietmar Zankel
       Zeitgeist?? AF und JL
         
       Viola Eigenbrodt
       Dr. Thorsten Stegemann
         
        KUNSTPORTAL-BW-KUNSTSHOP
        
Madeleine Dietz im Kunstportal Baden-Württemberg

06. März - 13. April 2020

Madeleine Dietz | Städtische Galerie Speyer

Singen und Klagen

Die aktuelle Ausstellung | 06.03. -13.04.2020: Städtische Galerie Speyer | Singen und Klagen | ist derzeit geschlossen und wird im Falle einer baldigen Wiederöffnung verlängert bis 14.06.2020

kunstportal-bw präsentiert einige Foto-Impressionen der Ausstellung in der aktuellen Rubrik: Kunst geht weiter.

Speyer 1 | Speyer 2 | Speyer 3 | Speyer 4

Vernissage: Freitag, 06.03.2020, 18 Uhr mit einer Einführung von Dr. Jürgen Emmert

Das Werk der Bildhauerin Madeleine Dietz kreist seit vielen Jahren um die Fragen des Verhältnisses von Fragment und Ganzheit, von Stabilität und Labilität, von dem, was Leben spendet und was Tod bringt. Sie zeigt uns Objekte, die alles Endliche und Zufällige abgestreift haben, die – ausgehend von einem elementaren Kontrast von Erde und Stahl – dennoch alles beinhalten, was die Zivilisationsgeschichte der Menschheit umfasst: Natur und Kunst, Erstarrung und Leben, Vergessen und Erinnern. In ihren aktuellen Arbeiten setzt die Künstlerin Gitterelemente, Stahlplatten, Stahlkuben und Erde als reversible Elemente ein. Eine künstlerische Metapher für Destabilisierung, von Aufbrüchen, Übergängen und Neuordnungen.

Städtische Galerie, Kulturhof Flachsgasse
Flachsgasse 3, 67346 Speyer
Preis: Eintritt frei, Ermäßigter Preis:
Öffnungszeiten: Do - So 11:00 - 18:00 Uhr (während der Ausstellungen)

Madeleine Dietz im Internet:
Website: www.madeleinedietz.de
E-Mail: madeleine.dietz@gmx.de

Künstlerinnenporträt im kunstportal-bw: Man lebt aus den Energien, die man verbraucht

Madeleine Dietz im kunstportal-bw

Madeleine Dietz: Ent-Festung, 2019
ehemaliges KZ Osthofen bei Worms; Stahlplatten, Stahlkuben, Erde, LKW Plane bedruckt | © Künstlerin, VG Bildkunst Bonn 2019; Foto: A. Pitz

Städtische Galerie Speyer

In der Städtischen Galerie Speyer werden im Jahr mindestens sechs Ausstellungen gezeigt. Neben aktuellen Kunstwerken präsentiert die Galerie auch Werke von Künstlerinnen und Künstlern der Vergangenheit sowie aus dem Kunstbesitz der Stadt Speyer.

Bei freiem Eintritt ist jedermann in die modernen Ausstellungsräume eingeladen, um Kunst zu betrachten und zu genießen. Wer die Auseinandersetzung mit moderner Kunst sucht, wird ebenfalls nicht enttäuscht.

Die Städtische Galerie besteht seit 2001 im Kulturhof Flachsgasse, im Herzen Speyers und in Nähe des Doms. Im selben Haus finden auch die Ausstellungen des Kunstvereins Speyer statt, sodass Kunstinteressierte ein vielfältiges Kunstangebot erwartet.

zurück zur Kulturredaktion bitte

Seite weiter empfehlen
KOOPERATIONS-
PARTNER:
 
 kunstportal-bw-
  DIENSTLEISTUNGEN
 AKTUELLES

the scars of our hearts
Teil 2 des kunstportal-bw-Porträts über Anja Kniebühler.

Kunst geht weiter.
Analoges Kulturleben steht still - Internet ist die Öffentlichkeit

Highlights der Woche | kunstportal Relaunch !
KW 18/ 2020: 27.04. - 03.05.2020

Werben für Kunst-Ausstellungen im kunstportal-bw
Unser Angebot